Cameron diaz schwanger

Cameron diaz schwanger
Cameron diaz schwanger

Cameron diaz schwanger | Nach Gesprächen über ihren beruflichen Hintergrund wird es viel persönlicher. Denn natürlich spielt in dieser Situation auch das Wohlergehen der verstorbenen Mutter von Cameron Diaz eine Rolle. Sie ist überglücklich über ihre Entscheidung, nach langer Zeit Mutter zu werden.”

Die meisten Menschen heiraten und gründen Familien, während sie in ihren Zwanzigern oder Dreißigern sind. Das mache ich in der zweiten Lebenshälfte.” Die Entscheidung, Mutter zu werden, habe sie hingegen bewusst und freiwillig getroffen.

Infolgedessen musste sie sich sehr anstrengen und viel ertragen, bevor sie schwanger werden konnte. Denn das hat, wie bei vielen Frauen, nicht auf Anhieb geklappt.

Der Wunsch ist da, aber er erfordert Zeit und manchmal Hilfe von außen. Ins Detail geht die Schauspielerin nicht. Diaz teilte ihre Gedanken zur Ehe mit The Telegraph im Jahr 2014, ein Jahr bevor sie mit Benji Madden den Bund fürs Leben schloss.

dass sie jemals in Betracht ziehen könnte, ein Kind zu adoptieren. Zu dieser Zeit war die Schauspielerin glücklicherweise kinderlos, obwohl sie gestand, dass sie wünschte, sie hätte mehr Kinder.”

Aber wenn ich jemals ein Kind haben wollte, bin ich zuversichtlich, dass ein Kind den Weg in mein Leben finden würde, sei es durch Adoption oder durch eine Beziehung mit jemandem, der bereits Eltern ist.”

Alternativ ist es möglich, dass Raddix Madden durch Leihmutterschaft in das Leben von Cameron Diaz und Benji Madden eingetreten ist. Es ist eine Möglichkeit, nehme ich an. Kim Kardashian, Sarah Jessica Parker, Jimmy Fallon und andere Prominente

Eine Reihe von Prominenten, darunter Tyra Banks, Elton John und Ellen Pompeo, haben es getan.

Ihr größter Wunsch ist nun in Erfüllung gegangen: Er ist seit vielen Jahren ein lang gehütetes Geheimnis.

Cameron Diaz hat erklärt, dass sie sich nichts sehnlicher wünscht, als ein eigenes Kind zu haben. Es hatte sich jahrelang geweigert, mit Nachwuchs zu trainieren, was die Ehe mit Benji Madden bei zahlreichen Gelegenheiten auf die Probe gestellt hat.

Aufgegeben hat der 47-Jährige aber offenbar nicht. Bereits 2014 drückte sie ihr Vertrauen in ihre Fähigkeit aus, Kinder zu bekommen, und erklärte, dass “ein Kind den Weg in mein Leben finden wird, sei es durch Adoption oder durch jemanden, der Elternteil ist.”

Cameron diaz schwanger

Leave a Reply

Your email address will not be published.